Montag, 27. Oktober 2014

Für immer in unseren Herzen

Sie hat sich am Leben festgehalten und gekämpft. Wir haben gehofft und gebangt. Am Ende hat die Kraft nicht mehr gereicht.


Du fehlst mir


Manchmal glauben wir, dass du da bist,
dich mit uns freust, wenn wir zusammen sind,
manchmal glauben wir, dass du in unserer Nähe bist,
wenn wir dich in unseren Gedanken in die Mitte nehmen
und immer, wenn wir von dir sprechen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Herzen
und halten dich ganz fest,
so als wärst du nie gegangen.
Deine Schritte und deine Worte
sind verstummt.
Wir vermissen dich sehr.
Aber tot ist nur, wer vergessen ist
und wir werden dich niemals vergessen.




Ich danke allen, die mit uns gehofft und an uns gedacht haben.

Ich danke vor allem meinen Geschwistern. Wir haben erfahren, was Familienzusammenhalt bedeutet. Ich hab euch lieb und umarme euch alle ganz fest.

Es wird hier auf dem blog weiter gehen. Das Kreativsein fehlt. Meine Mutti hat unsere Basteleien immer geschätzt, geliebt und gesammelt. Es würde sie freuen, wenn ich dabei bleibe. Gebt mir noch ein bisschen Zeit. Bis demnächst!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Petra,
    mein herzliches Beileid für Dich und Deine Familie. Ein Elternteil zu verlieren ist immer ein hartes Schlag.
    Vielleicht war es für sie selber eine Erlösung. Ich glaube, ihr habt lange gekämpft und begleitet.
    Ganz viel Kraft und nimm´ Dir die Zeit und den Raum, die Du brauchst.
    Vielen liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Mein Beileid, liebe Petra!

    Zufall gibt es nicht, ich habe die letzte Woche noch an Dich gedacht und mich gefragt, wie es Dir wohl so geht...

    Viel Kraft wünsche ich Dir und Deiner Familie!

    AntwortenLöschen
  3. liebe petra
    ich wünsche dir ganz viel kraft um diesen schicksalsschlag zu verarbeiten. nimm dir die zeit welche du brauchst und du wirst bestimmt auch trost in deine bateleien finden...früher oder später. sei lieb gegrüsst und umarmt. lg tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra - gerade hab ich mich gefreut, dich wieder in meiner Leseliste zu finden. Deine Nachricht macht mich grad sprachlos und traurig. Hab heut früh an der Autobahnausfahrt noch an dich gedacht und mich gefragt, wie es bei euch so geht. Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft für die kommende Zeit.

    Fühl dich ganz fest gedrückt von Dani

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra ich umarme dich ohne Worte nur mit viel Kraft und Tränen in den Augen
    von Herzen Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    auch ich hab mich gefreut, wieder was von dir zu lesen. Das es eine so traurige Nachricht ist macht auch mich fast wortlos. Und dein Spruch sagt dazu auch alles, was man in so einer Situation sagen möchte.
    Ganz, ganz herzliche Grüße schickt dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Begrenzt ist das Leben, doch unendlich ist die Erinnerung!

    Liebe Petra, auch von mir: herzliches Beileid!
    Nimm Dir die Zeit, die Du brauchst.
    Gruß Britti

    AntwortenLöschen
  8. Meine liebe Petra,
    es macht mich sehr traurig, hier zu lesen, dass deine geliebte Mutti nun doch von dieser Welt gehen musste. Mein aufrichtiges Beileid möchte ich dir und deinen Angehörigen aussprechen. Füh´l dich von Herzen umarmt und gedrückt. Nimm´ dir alle Zeit, die du brauchst, um zu trauern. Es ist gut, dass du auch nach vorne blickst und du schreibst es ja, deine Mutti würde sich freuen, wenn du bei deinem Hobby bleibst. Alles braucht aber seine Zeit. Für diese schwere Zeit wünsche ich dir alle Kraft der Welt, um den schweren Verlust zu verkraften.
    Ganz herzliche Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,

    nimm Dir die Zeit um zu trauern ... es ist immer sehr schwer einen nahen Familienqangehörigen, die eigene Mutter oder auch den Vater, Schwester zu verlieren. Der Schmerz wird mit der Zeit besser werden... aber das braucht Zeit. Gönne Dir diese Zeit... sie ist sehr wichtig.
    ich fühle mit Dir
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    ich habe mich sehr gefreut wieder von dir zu lesen.
    Von Herzen wünsche ich dir und deiner Familie ganz viel Kraft für die nächste Zeit.
    Ich tue mich immer schwer, die richtigen Worte zu finden...deshalb fühl dich einfach ganz feste gedrückt.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Alles alles Liebe und gaaaanz viel Kraft für Dich!

    Ich freu mich, wieder von Dir zu lesen...

    Liebste Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra, mein aufrichtiges Beileid für diesen großen Verlust.
    Ich drück dich aus der Ferne.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    ich wünsche euch allen alles Gute und viel Kraft - vor allem auch deinem Papa!
    Meine Mutter ist letzten Dezember gestorben, das Vermissen wird nicht weniger, es verändert sich nur. Aber ich habe es genauso erlebt, dass der geschwisterliche Zusammenhalt alles leichter tragen lässt.
    Trotz allem Traurigen freue ich mich aber auch, wieder von dir zu lesen!
    Alles Liebe
    Moni

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra ich drück dich fest und bin in Gedanken bei dir. Meine Mutti ist nun schon drei Jahre nicht mehr bei uns, doch das vermissen hält an. Ich denke das ist gut so! Ich wünsche dir viel Kraft und Zuversicht.

    PS: Wenn ich traurig bin dann lese ich gern in den Gedichtbänden der wundervollen Eva Strittmatter!

    Oktobernacht
    Ich mache ein Gedicht, das aus Schweigen besteht.
    Löscht meine Worte aus und seht: Der Nebel geht über die Wiesen.
    Und droben der große Oktobermond.Die Nacht ist von schreienden Hirschen und ihren Jägern bewohnt.
    Die Nacht ist völlig windlos.
    Keine Bewegung im All.
    Bis auf die Birke mit ihrem lautlosen Blätterfall.

    Alles Liebe
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,
    nach dieser langen Zeit des vergeblichen Hoffens wünsche ich Dir und Deinen Angehörigen viel Kraft und Mut zurück auf den Weg der eigenen Lebensfreude.Schritt für Schritt werdet Ihr es schaffen.
    Ich teile Deinen Schmerz und drücke Dich in Gedanken ganz fest.
    Ganz liebe Grüße von Edith aus Rostock

    AntwortenLöschen
  16. Mein Beileid, Petra! Nimm Dir Zeit für den Abschied, das ist wichtig. Wünsche Dir schöne Erinnerungen und ein Lächeln auf Dein Gesicht, wenn Du an sie denkst.

    AntwortenLöschen
  17. Oh meine Liebe ... ich lese es erst jetzt ... mein tiefes Mitgefühl.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra, habe es gerade gelesen....mein aufrichtiges Beileid.
    Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft.
    Alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen