Dienstag, 5. April 2016

Mutter-Kind-Workshop

Leider läuft es aktuell bei uns nicht ganz so, wie man sich das wünscht. Der arme JensMann hatte einen Bandscheibenvorfall und obwohl er Mitte letzte Woche aus dem Krankenhaus entlassen wurde, ist er noch ziemlich schmerzgeplagt, bewegungsunfähig und braucht meine Hilfe. Da bleibt das Basteln und erst recht das bloggen natürlich auf der Strecke, aber sicher habt ihr Verstädnis darfür.

Da ich aber noch ein paar Bilder von vergangenen Projekten auf meiner Speicherkarte gefunden habe, gibt es ein paar ältere Basteleien hier für euch zu sehen ...


Vor einigen Wochen hatte ich ja zum Mutter-Kind-Basteln eingeladen. Mutter-Kind-Kur kann ja jeder und bei mir braucht man nicht erst einen Antrag zu stellen ;-). Außerdem kann man sich auch als Oma mit Enkeltochter oder als Tante mit Nichte anmelden!


Gebastelt haben wir ein Notizbuch und Lesezeichen. 


 Beides braucht Groß und Klein und kann man nie genug haben ...


Die Kids (von 6 bis 9 Jahre) hatten richtig Spaß und haben sich über den heliumgefüllten Ballon gefreut, den ich passend zum Stempel- und Stanzpaket "Partyballons" über jeden Platz gehängt hatte.


Gebunden an den Ballon schwebte so über jedem Platz der entsprechende Name.


 Und hier seht ihr die Werke der Kreativen von diesem Nachmittag:







Weil wir alle so viel Spaß miteinander hatten, gibt es schon einen Termin für eine Wiederholung in den Herbstferien, mal sehen, was wir da gemeinsam Schönes zaubern.

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    ich wünsche deinem Mann gute Besserung!
    Und deine Projekte für den Mutter-Kind-Workshop sind zauberhaft schön geworden!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. super gemacht

    liebe Grüsse

    Annette

    AntwortenLöschen