Mittwoch, 31. Dezember 2014

Wünsche fürs neue Jahr

Uns ist in diesem Jahr nicht nach Silversterparty und wir feiern ganz für uns allein zu Hause. Da wir aber unserer Familie und lieben Freunden einen kleinen Gruß mitgeben und sie wissen lassen wollen, dass wir an sie denken, habe ich für einige ein ganz besonderes Teelicht verpackt.



Die kleinen Kerzen sehen zunächst wie gewöhnliche Teelichte aus, offenbaren aber nach ca. 1 Stunde Brenndauer ihr schriftliche Botschaft. Die Idee habe ich bei pinterest entdeckt und fand sie gleich ganz wunderbar. Aber der Reihe nach:

Ihr braucht ein Teelicht und einen gestempelten oder ausgedruckten Gruß, den ihr mit einer Kreisstanze auf die Größe des Teelichtes bringt. Der Text auf Papier bekommt ein Loch in die Mitte. Das Teelicht nehmt ihr vorsichtig auseinander, bei den meisten Teelichten könnt ihr die Kerze problemlos aus der Aluminiumhalterung schütteln und auch den Docht leicht aus dem Kerzenwachs ziehen.



Anschließend wird alles einschließlich eures Wunsches/Textes wieder behutsam zusammengesetzt. 


Nun könnt ihr die Kerzen einzeln oder paarweise verpacken. Ich habe dafür eine Matchbox mit dem Envelope Punchboard gebastelt.
Wenn der Beschenkte nun das Licht anzündet, kann er -wie von Zauberhand- nach etwa einer Stunde euren Gruß bzw. eure Neujahrswünsche lesen. Ihr könnt der Box eine kleine Erklärung beifügen.


Nach dem Auspusten der Kerze wird das Wachs übrigens wieder fest und die Botschaft verschwindet wieder. Beim zweiten Anzünden erscheint sie dann meist schon nach einer halben Stunde wieder. Wie  jedes offene Feuer sollten sie natürlich nur auf einer feuerfesten Unterlage und unter Aufsicht abgebrannt werden.

Ich finde diese Zauberkerzen prima und kann sie mir auch gut für andere Anlässe vorstellen.



Ich wünsche euch für das neue Jahr vor allem Gesundheit, lauter gute Gedanken und eine Hand voll Feenstaub!



Es ist immer besser ein Licht anzuzünden,
als auf die Dunkelheit zu schimpfen.
(Konfuzius)

Kommentare:

  1. wie cool ... super tolle Idee :-)
    LG und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    zunächst wünsche ich dir ebenfalls alles Gute für das neue Jahr.
    Die Idee mit den Teelichtern ist zauberhaft, Danke fürs zeigen.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen Petra,
    Die Teelichter sind ja bezaubernd und so überraschend für den Jeniger, der die abbrennt.
    Eine wunderbare Idee ist das und so vielseitig einsetzbar. Danke fürs zeigen.
    Ich wünsche dir einen guten Jahreswechsel und alles Liebe für das Neue Jahr.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Idee!
    Guten Rutsch & für 2015 alles Gute wünscht
    Britti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    eine sehr schöne Idee! Die nehme ich gleich mit ins neue Jahr ! Ich wünsche Dir und deinen Lieben alles Gute und freue mich sehr, wieder von Dir zu lesen. Ich drück dich ganz doll und bis nächstes Jahr!!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Genial!

    Alles Gute für das Neue Jahr, in dem Du Deine Mutter vermissen musst. Ich wünsche Dir viel Kraft.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Petra,
    was für eine zauberhafte Idee!!! Das kannte ich noch nicht.

    Ich wünsche dir ein gesundes, glückliches und kreatives Jahr 2015.

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Petra
    Tolle Sache deine Teelichter, und so einfach zu machen.
    Ich wünsche dir ein gutes Jahr 2015 und ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    deine Zauberkerze ist ganz zauberhaft. Danke fürs Zeigen.
    Ich wünsche dir ein glückliches und gesundes 2015.
    LG TinaF

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine superschöne Idee.
    Ich hoffe du hattest einen tollen Start ins Neue Jahr
    GLG Uschi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,

    ich kann verstehen, dass es Euch nicht nach großer Party zumute war; es gibt leider solche Zeiten. 2015 wird hoffentlich alles besser. Ich wünsche es Dir soooo!!!!
    Die Böxle sind ja toll und die Überraschungslichter ja echt der HIt! Bestempelte Teelichter kenne ich, aber unterlegte Kerzen sind mir neu, toll.

    LG Kati

    AntwortenLöschen