Dienstag, 8. November 2016

Lebenszeichen und Babyshower

Ich bin noch da.
Die Zeit zum bloggen fehlt mir in letzter Zeit irgendwie, vor allem die Zeit zum Fotografieren. Ich bin kreativ und fleißig, könnt ihr glauben, aber ich vergesse schlicht im Eifer des Gefechts ein Bild zu knipsen von meinen Basteleien. Da ich aber in letzter Zeit schon Anfragen per mail und per what's app bekam, obs mir gut geht, zeige ich heute mal wieder was. Übrigens: es ist schön, wenn man vermisst wird! Auch digital/virtuell oder so ...

Die Schwiegertochter stellte mich vor ein paar Monaten vor eine Herausforderung. Sie wollte gern ihren Geburtstag bei uns feiern und gleichzeitig ihre Babyparty. Jaaaaa! Wir werden Großeltern! Das ist der Wahnsinn oder?! Da stelle ich natürlich gerne meinen Kreativkeller für eine Party zur Verfügung. ABER: die liebe Franzi hat an Halloween Geburtstag und wünschte sich darum eine Einladung halb Halloween/ halb Baby - also gruselig/niedlich sozusagen. Wunschfarben: Orange/Hellblau (Jaaaaa! Es wird ein Junge!) - das ganze stimmig und stilvoll verbunden. Oha!


Nun, wir haben etwa vier Stunden lang Papier und Stanzteile hin und her geschoben, Stempel ausgewählt und wieder verworfen, Faltanleitungen studiert. Aber schließlich ist eine Einladungskarte entstanden, mit der wir beide sehr zufrieden waren:


Die Karte hat das quadratische Format von 15 x 15 cm und wird mit einer Banderole geschlossen. Da die Einladungen alle persönlich übergeben wurden, mussten wir nicht ans Porto denken und hatten so mehr Platz zum Gestalten.


Für die Banderole bot sich der Spruch "Spuktakulär" aus einem älteren Stampin'up Stempelset an. Mit dem neuen Embossingpulver in Kupfer embosst, seht ihr wie schön das glänzt?


Die Karte ist eine Triangel Trifolder Card (wenn ihr googelt, findet ihr genügend Anleitungen)


Eine Seite in Orange und halloweenmäßig und ...


eine Seite in Himmelblau und ganz babylike, wie gewünscht.


Auf dem Feld in der Mitte fand dann später der Einladungstext Platz.


Die Einladungen sind gut angekommen und es war eine schöne, wenn auch etwas anstrengende Feier für die werdende Mama, denn der Countdown läuft und unser kleiner Sonnenschein wird sich wohl bald auf den Weg machen und seinen Platz bei 36 Grad im Schatten, in Mamas Bauch gegen sein Kinderzimmer eintauschen. 

Es gab übrigens auch hübsche, kleine Gästegoodies. Und die hab ich sogar fotografiert. Wollt ihr die sehen???






Kommentare:

  1. Moin Petra!
    Das sind doch tolle (& spannende) Neuigkeiten! *grins*
    Die Einladungen finde ich sehr gelungen - sehen klasse aus!
    Goodies? Immer her damit!
    Liebe Grüße, Britti

    AntwortenLöschen
  2. Süße Idee - bei den Vorgaben wäre ich totaaaal überfordert gewesen geb ich zu ;)
    Die Goodies kannst du uns gern zeigen wenn du magst!
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen