Freitag, 6. Februar 2015

Weiter ausgemalt ...

Da euch die colorierten Projekte im letzten post gefallen haben, heute noch ein paar Blümchen. Diesmal -saisonal überhaupt nicht passend- mit den Markern in "Kürbisgelb" :


Wieder hab ich die Blüte mit ein paar künstlichen Tautropfen (Crystal Effects) gepimpt.


Mit ein paar einzeln ausgeschnittenen Blüten bekommt die Karte mehr Tiefe.


Hier hab ich ein paar Pünktchen mit einem anderen Mitxmarker aufgebracht


Es müssen auch nicht immer gleiche, ineinander verlaufende Farbtöne sein, hier hab ich mal verschiedene Marker kombiniert.


Und die "Probestückchen" lassen sich gut zu Anhängern verarbeiten ...


oder auf Tütchen/Verpackungen ...

Habt ein kreatives Wochenende!

Kommentare:

  1. Hi liebe Petra, du hast wieder ganz wundervolle Karten gewerkelt! Die große Blüte sieht absolut Hammer aus, die muss ich mir wohl auch noch besorgen;-))). Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Die große Blüte ist tatsächlich der Hammer. Als ich sie im Katalog gesehen habe, wußte ich, die brauche ich. Leider benutze ich sie nun doch gar nicht, da das colorieren bei mir nicht wirklich gut aussieht. Hast Du vielleicht einen Tipp für mich? LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich muß unbedingt das Kolorieren üben - Deine Blüten sehen klasse aus.
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,

    wirklich wunderschön. Am besten gefällt mir die Genesungskarte. Eine wahre Colorerierungskünstlerin bist Du.

    LG Kati

    AntwortenLöschen
  5. Auch diese sind klasse geworden. Schöne Spielereien. Da hattest Du wohl Lust mal was auszuprobieren. Ich hab mich da noch nicht rangewagt.
    Man erkennt gleich die Gerbera und auch die ausgestanzte wirkt fast wie die Lilien, obwohl die Blütenform nicht ganz passt.

    AntwortenLöschen