Mittwoch, 19. August 2015

Papierstift mit Anleitung

Letzte Woche hatten wir uns im Kreativkeller getroffen, um ein paar Kleinigkeiten für kleine und große Schulanfänger zu verpacken. Dazu haben wir einen großen Buntstift/Bleistift aus Farbkarton angefertigt ...


... sowie den inzwischen auf vielen blogs und bei pinterest gezeigten Schulranzen mit dem Tütenbrett.


Zur Schultasche brauche ich euch nichts mehr zu erzählen, die kann man inzwischen überall im Netz bestaunen und sich auch die passende Anleitung ansehen. Zum Beispiel HIER.

Für den Bleistift braucht ihr ein Stück Farbkarton 21 x 24 cm groß.
Dies faltet ihr an der kurzen Seite bei 4, 8, 12, 16 und 20, der übrig bleibende 1cm ist eure Klebelasche. An der langen Seite faltet ihr bei 4 cm (diese Seite ist später der Boden) und bei 18 cm.
An den Falz bei 18 cm klebt ihr über die gesamte Papierbreite ein Stück Malerkrepp, das soll die angespitze Seite des Stiftes darstellen.


Nun zieht alle Falzlinien kräftig nach und schneidet die Bodenteile alle bis zum ersten Falz ein, 
das Stück an der Klebelasche wegschneiden. 
Am oberen Rand markiert ihr euch mit einem Bleistift bei 2, 6, 10, 14 und 18 cm
die Mitte für die fünf Stiftspitzen,
von dieser Markierung nun schräg nach unten zur Falzlinie schneiden.


So sollte euer Zuschnitt nun aussehen.


Jetzt könnt ihr den Stift noch dekorieren/bestempeln


Zum Schluss können die Stiftspitzen mit einem kleinen Loch versehen werden.
Nun den Stift an der Klebelasche zusammenkleben 
und zum Schluss die Bodenteile übereinander kleben.


Jetzt kann der Stift gefüllt und anschließend mit einem Schleifenband an den Spitzen zusammengebunden werden.


Ihr könnt den Inhalt auch in einen Bogen Seidenpapier einschlagen, eine Rolle formen und diese oben zusammenbinden und einfach in den Stift schieben, die Stiftspitzen liegen dann lose auf. Diese Variante haben übrigens die Mädels letzte Woche bevorzugt.


Auch bei Schulwechsel, Beginn einer Lehrstelle, eines Studiums oder auch einer Weiterbildung passen solche Basteleien ja immer. Hier bei uns werden die Zuckertütenbäume am kommenden Wochenende abgeerntet und ich drücke mal die Daumen für schöneres Wetter, denn momentan haben wir hier Dauerregen.

Kommentare:

  1. Moin Petra,
    den Ranzen hatte ich wirklich schon gesehen, aber der Stift ist unbedingt genauso sehenswert. Danke für die Anleitung!
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Projekte, der Bleistift ist ja auch eine sehr schöne Idee.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Petra!
    Noch mal zwei wunderschönen Ideen... Vielen Dank fürs Zeigen und für die tolle Anleitung!
    LG Cecilia

    AntwortenLöschen
  4. Meinem Patenkind hatte ich vor vielen Jahren eine Bleistift-Schultüte in groß gewerkelt. In KLEIN ist es natürlich auch eine sehr schöne Idee :-)
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,
    durch Zufall bin ich über deinen Blog gestolpert.
    Du machst so tolle Sachen, ich komme dich
    jetzt öfter besuchen!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen