Donnerstag, 22. Oktober 2015

Noch'n Herbstkranz ...

Heute, wie versprochen, noch eine weitere Herbstkranz-Variante, diesmal in etwas frischeren Farben: Grünbraun, Saharasand und diesem tollen Farbton "Delightful Dijon", der hierzulande schnöderweise einfach nur Ockerbraun heißt.


Die Zierkürbisse im Garten der großen Schwester sind reif und haben gleich den passenden Rahmen gefunden.


Dieser Halbring ist etwas kleiner als der gestrige, aber auch völlig ausreichend, wie ich finde.


Die Blätter sind wieder mit Vintage Leaves bestempelt und ausgestanzt und nach dem richtigen Dreh mit dem Falzbein mit Stecknadeln aufgesteckt.


Übrigens mit Ockerbraun auf ockerbraunen, mit Saharasand auf saharasandfarbenen Karton gestempelt usw. Manche meinen, das würde man nicht sehen, aber das sieht im Gegenteil besonders schön natürlich aus, Ton in Ton eben.


Dieser Kranz hat seinen Platz auf der Bilderleiste vom Schweden gefunden, die im Kreativkeller hängt. Und wenn ihr wollt, ich hätte morgen noch eine Version mit eher winterlichem, frostigem Laub. Ach was, die zeige ich euch, ob ihr wollt oder nich ;-)!

Kommentare:

  1. Liebe Petra

    Schön noch so herbstliches zu sehen, tolle Kränze hast du gewerkelt.

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    ich habe deinen Blog gestern entdeckt und bin begeistert, was du alles Wunderschönes zauberst! ♥
    Die bestempelten/ ausgestanzten Blätter sind bezaubernd.. Auch die Idee, den Kranz so schlicht zu umwickeln und von einer Seite dann zu schmücken.. So jung, frisch, kreativ, filigran.. sehr gekonnt, echt schön ♥ ♥
    Versuche mich derzeit an meinem ersten herbstlichen Türkranz mit Moos, bin aber nicht glücklich damit (wird wieder "aufgetrennt").
    Freue mich auf deinen Türkranz mit "frostigem" Laub :-)
    Viele Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    toll dein Herbstkranz... :-) Die Die Blätter finde ich so schick...
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  4. Auch dieser gefällt mir gut. Man kann mit so wenig, schöne Sachen machen.

    AntwortenLöschen