Mittwoch, 25. März 2015

Furchtbar

Eigentlich wollte ich euch heute was Buntes, Kreatives zeigen, aber mich lässt diese Tragödie nicht los und ich muss kurz innehalten. Viele von uns haben schon mal ein Kind auf die Reise geschickt oder einen Angehörigen vom Flughafen abgeholt. Die Verzweiflung und den Schock der Wartendenden am Düsseldorfer Flughafen gestern will man sich gar nicht vorstellen ...

Es gibt ein Leid
für das ist Trost zu klein
(Christian Friedrich Hebbel)

Kommentare:

  1. Moin Petra,
    auch mein Mitgefühl gilt den Betroffenen und Hinterbliebenen. Das unfassbar traurige Ereignis macht sehr unglaublich traurig.
    Liebe Grüße von Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    so geht es mir auch...es ist einfach unfassbar!!!!!!
    Ganz liebe Grüße...Heike

    AntwortenLöschen
  3. Als ich das gerade in der Zeitung gelesen habe, fiel mir die Klassenreise meiner Tochter im vorigem Jahr nach Rom ein.
    Einfach schrecklich.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,

    meine zwei Kinder sind im Klassenfahrtsalter. Wie ungeduldig und voll Vorfreude ich sie immer wieder empfange! Mir schießen gerade schon wieder die Tränen in die Augen, wenn ich an dieses Unglück denke.

    LG Katja

    AntwortenLöschen