Dienstag, 24. März 2015

Zu spät ...

Ja, ich bin zu spät mit meinen colorierten Zweigen! Denn wie die meisten von euch schon mitbekommen haben, hat Stampin' up die Mixmarker aus dem Programm genommen. Sehr schade, finde ich. Meine waren einwandfrei und ich hatte viel Freude damit.


Aber, wie sagte es meine Demokollegin Anke so treffend: wir haben vorher coloriert und wir werden auch weiter colorieren. ;-)


Meine Zweige aus dem Stempelset "Frohe Osterbotschaft", hab ich in weiß auf Pergamentkarton embosst und anschließend die Rückseite ausgemalt, so scheint die Farbe gedämpft durchs Pergament und lässt die Blüten schön zart wirken - das hatte ich bei pinterest gesehen.


Ich habe mit Zartrosa, Calypso, Hauttönnen und Melone gearbeitet. Ich werde Ende April einen Workshop zum Colorieren/Einfärben/Ausmalen ohne Mixmarker machen und dann hab ich sicher noch ein paar mehr Muster für euch. Das Pergament schneide ich übrigens immer so groß zu, dass ich es oben und unten um einen weißen Karton falten und auf dessen Rückseite festkleben kann, diesen setze ich dann auf die Karte, damit man keinerlei Klebespuren durch das Pergament sieht.




Meine Karten sind alle noch unbeschriftet, es fehlt auch ein Grußstempel bisher, da der Einsatz noch nicht klar ist und ich mir offen lassen will, ob sie als Frühlingsgrüße oder Osterkarten verschickt werden. Nur eine ist inzwischen bei der "Bastelschwester von dort" gelandet.


Die echten Blüten am Kirsch- und am Apfelbaum sind noch nicht geöffnet, aber die Sonne scheint und die Knospen stehen schon in den Startlöchern, also das dauert nicht mehr so sehr lange, denke ich.

Kommentare:

  1. Moin Petra,
    oooh, den wunderschönen Zweig habe ich auch gerade ähnlich gestaltet, nur nicht auf Vellum. Das, finde ich, ist eine grandiose Idee und diese Karten sehen fantastisch aus. Wunderschön zart coloriert.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen
  2. So schön sehen deine Karte aus und wunderbar chloriert.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra, das sind wirklich himmlisch schöne Blütenkärtchen. Das von hinten bemalen kenne ich von der Pergamanotechnik. Aber in weiss embosst geht natürlich viel schneller und ist trotzdem wunderschön. Und dankeschön für deinen Tip mit dem Verkleben des Transparentpapiers. LG Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefallen Deine Karten alles sehr gut. Danke auch für den Klebetipp.
    Ich hatte mir bisher noch keine gekauft, weil ich nicht schon wieder was neues anfangen wollte, aber bei der SAB Altion konnte man die Marker als Gratis Artikel bekommen. Natürlich wollte ich jetzt Ende März noch ein paar Farben holen.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,
    wunderschön hast Du da koloriert und danke für den Tipp.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. Ganz genau Petra, gibt ja noch andere Stifte, und Kreide, oder Tinte aus den Stempelkissen! Super schön der Zweig und mir gefällt er in allen Nuancen! Pergament hab ich noch gar nicht coloriert - wieso denn nicht? Danke für die schöne Idee. LG Anke

    AntwortenLöschen