Mittwoch, 2. Dezember 2015

Ohne dich

Heute hätte ich gerne, wie jedes Jahr an diesem Tag, mit dir gefrühstückt, 
hätte dir ein besonders schönes Alpenveilchen für deine Sammlung geschenkt 
und hätte dich zum Lachen gebracht. 
Du fehlst uns, Mutti.


Trauer ist wie eine zugelaufene Katze
Sie bleibt für immer
Ab und zu ist sie nicht da
Doch sie kommt wieder
Und legt sich einem in den Schoß
Dann sollte man sie streicheln


Du hast Katzen immer gemocht.

Kommentare:

  1. Liebe Petra, das ist ein wunderschöner Spruch, er sagt genau wie es ist. Besonders die letzten beiden Zeilen...schöne Erinnerungen sind wertvoll und tröstend. Drück dich ganz lieb Anke

    AntwortenLöschen
  2. Bei deinen Zeilen kommen mir die Tränen, obwohl ich deine Mutti und dich gar nicht kenne.
    Jemanden so sehr zu vermissen und zu wissen, dass die Zeit nie wieder kommt, ist etwas sehr Schmerzliches. Ich wünsche dir von Herzen, dass du viele Erinnerungen hast, die dich ein wenig trösten und dir deine Mutti wenigstens in Gedanken zurück bringen.
    Ich drück dich,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Das hast du sehr schön geschrieben. Wir waren alle zusammen Gestern, wenn auch nur in Gedanken .
    Die .große Schwester

    AntwortenLöschen
  4. Oh nein...nicht so traurig sein...ich drück dich mal ganz doll aus der Ferne.
    So schöne Worte, da kommen mir die Tränen und ich muß an meine "Enkelhündin" denken,
    die wir im August über die Regenbogenbrücke gehen lassen mußten.

    Liebe Grüße
    Netti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    irgendwie bin ich heute, als sollte es so sein, bei dir gelandet,
    das erste Mal
    und habe bis hier hin geschaut und dann hast du mich total berührt,
    mit diesem Post.
    Wie wunderschön du das gemacht hast!
    Das Foto......
    Deine Zeilen und Worte berühren mich sehr...
    Hast du das Gedicht selbst geschrieben?
    Es ist wundervoll!
    Ich ahne wie es dir und deiner Familie geht,
    ich kenne diese Gefühle,
    eine Mam zu verlieren ist einfach nochmal
    ein ganz anderer zu tiefst gehender Schmerz....
    unvorstellbar, wenn man es nicht schon erlebt hat...

    Ich wünsche dir auch und deiner großen Schwester,
    dass Ihr spürt, wie die Liebe bleibt und lebt
    und oftmals sogar noch weiter wachsen darf.

    Die Mutti einfach mit nehmen im Herzen
    und ihr so Teil geben an Eurem Leben,
    so versuche ich es.....

    Alles alles Liebe und Gute und viel Kraft für Euch
    und liebe verständnisvolle Menschen um Euch,
    die mit Trauer umgehen können und hilfreich sind,
    wünsche ich Euch von Herzen.
    Einen guten Weg der Trauer,
    im hin und her wie auf einer Brücke....

    Und nochmals herzlichen Dank
    für die so liebevollen Worte über Trauer....
    und den guten Umgang damit...
    Ich bin dankbar, dass du sie geteilt hast
    mit uns....

    Herzliche Grüße von monika*

    AntwortenLöschen