Montag, 3. März 2014

Bastel-Marathon oder Make ten mit Ina

Am Samstag hatte ich mich mit Ina mal wieder zu einem "Make ten" in meinem Kreativkeller verabredet, wobei wir das ja großzügig interpretieren. Unser Thema lautete diesmal: Stempelräder.
Ina wollte mir die Stempelräder von Stampin' up ein bisschen schmackhaft machen, da ich diese bisher eher stiefmütterlich behandelt, um nicht zu sagen, beinahe ignoriert habe. Also hieß es: 10 unterschiedliche Projekte mit Stempeln zu 'berollern".


Und wie ihr sehen könnt, waren wir ganz schön fleißig.
Wobei ich sagen muss, dass es gegen Ende schon sportlichen Ergeiz verlangte, auch das letzte Stück noch fertig zu stellen, nach sechs (!) Stunden kreativem Austausch ist dann auch bei uns Papierfreaks irgendwann die Luft raus ;-).
Für jene, die mitzählen: es sind tatsächlich je 10 Basteleien, denn auch der Anhänger an der Papiertüte ist mit einem (inzwischen ausverkauften) Stempelrad bedruckt, welches so einen wunderschönen sandartigen Abdruck macht.
 

Tja und ich muss sagen: die Stempelräder sind schon eine feine Sache und für Hintergrundgestaltung und längere Papierstücke sehr praktikabel.
Es kamen Pünktchen, Karos, Schmetterlinge, barocke und Vintage-Motive zum Einsatz.
Allerdings darf man kein Pedant sein und muss auch "Schlängel-Linien" mögen ;-). Denn (s)chief ist englisch und englisch ist modern! Ansonsten bedarf es bei mir wohl einfach noch ein bisschen Übung!
 


Und guckt mal, was mir Ina Schönes mitgebracht hatte:


Die ist doch 'ne Wucht oder? Uns verbindet eben nicht nur die Liebe zu Papierhandarbeiten und zum Nähen, sondern auch zu Hortensien! DANKE dir noch mal, meine Gute!
 
Ich hoffe, ihr hattet auch so ein schönes Wochenende! Ich wünsch euch jedenfalls einen guten Start in die neue Woche und bleibt schön kreativ!
Pablo Picasso hat mal gesagt:

Als Kind ist jeder ein Künstler.
Die Schwierigkeit besteht darin,
als Erwachsener einer zu bleiben!

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    da habt ihr Euch ja mal richtig ausgetobt. Ich finde es schön, mal mehrere Stunden am Stück Zeit zu haben. Frau kommt dann besser rein. Traumhaft schöne Werke sind da zusammen gekommen. Prima !
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Sechs Stunden sich mit Papier austoben, ist ja der Wahnsinn. Es sind aber super schöne Sachen entstanden. Und die Hortensie ist wunderschön, ich mag die auch sehr gern.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Na ihr ward aber fleißig!
    LG
    Anett

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra,
    Mensch, das war ja ein Bastel-Marathon - aber Klasse :-), denn schöne Dinge sind entstanden. Ihr seid echt fleißig gewesen. Schön. Ich wünsch dir noch ne schöne Woche.
    Bis bald die Nichtbastelfreundin :-)

    AntwortenLöschen
  5. Mein erstes Stempelrad ist über 20 Jahre alt!!! Ich finde sie großartig und vielseitig! Das sieht doch alles nach viel Freude und einem tollen Nachmittag aus ;) LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Wow, da habt Ihr ja echt viel geschafft, mit dem "sportlichen Ehrgeiz" kann ich gut nachvollziehen.
    Wunderbare Projekte sind entstanden, insofern hat es sich reichlich gelohnt.
    LG Doris

    AntwortenLöschen