Donnerstag, 16. Mai 2013

Stempeltechnik "Abstempeln"

In den nächsten Tagen brauche ich einige Glückwunschkarten. Kleine Grüße für Leute, die leider zu weit weg wohnen, um ihnen einen echten Blumenstrauß zu überreichen. Darum habe ich einen kleinen Vorrat an neutralen Karten gewerkelt, papierne Blumensträuße für jede Gelegenheit sozusagen.

Dabei setze ich gerrn eine schnelle und wirkungsvolle Stempel-Technik ein, das Abstempeln. Meist wird diese Art des Stempelns verwendet, wenn Bewegungsabläufe dargestellt werden sollen, ein flatternder Schmetterling, ein flügelschlagender Vogel oder ein heranfliegender Ball zum Beispiel. Dieser Eindruck entsteht dadurch, dass das Stempelmotiv einmal mit sattem Farbton aufgestempelt wird und dann in unmittelbarer Nähe noch so oft aufs Papier gedrückt wird, bis es keine Farbe mehr abgibt.


Aber auch ein dichtes Blumenbukett lässt sich auf diese Weise gut mit Stempeln erzeugen ...


Man braucht nur einen einzigen Farbton und erzeugt durch das Abstempeln ganz viele verschiedene Abstufungen davon, so entsteht ein schöner dichter Strauß, hier mit dem SAB-Set "Frühlingsgefühle"
Auch die Blütenstiele sind mit der gleichen Technik entstanden, der Stengel-Stempel ist hier aus einem älteren Stempelset, aber da lässt sich aus einem Gummirest auch ein passender Stengel-Ersatz herstellen ...


Für den Veilchenstrauß auf der letzten Karte habe ich das Set "Summer Silhouette" verwendet, in dem auch extra ein einzelner Stengel-Stempel enthalten ist.
Zum Schluss setzte ich immer eine oder mehrere Blüten mit Abstands-Klebepads auf, um den Strauß noch plastischer wirken zu lassen. Oberhalb der Blütenstiele wurde links und rechts gelocht und ein Band durchgezogen, damit der Strauß auch ordentlich gebunden werden kann ;-) .

Diese Blumen sind stellvertretend auch für alle meine Leser, eingetragene und stille. Ich freu mich über jeden Klick und all eure lieben Kommentare und emails. So macht das bloggen Spaß! Danke dafür !!!

Eure Petra

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    die Abstempeltechnik macht sich klasse auf Deinen Karten. Sie sind wunscherschön geworden, richtige kleine Blumensträuße.
    Liebe Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Moin Petra,
    wow, das sieht ja richtig klasse aus. Ich finde diese Karten wunderschön. Das muss ich unbedingt mal probieren. Danke für die Anregung.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Schwesterchen,
    das muss ich auch mal probieren. Ich habe auch ein kleines Blümchen, was dafür gehen könnte. Ein Muster habe ich auch von dir, von Günters Geburtstag. Irgendwann hab ich mal Zeit.. Übrigens habe ich gestern noch alles ausprobiert, es ist spät geworden. Aber es war wie Geburtstag. Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra,

    tolle Technik, tolle Wirkung.
    Die Technik kenne ich nur vom two-step stempeln. Wenn man die Konturen im gleichen Ton aber dunkler haben will.

    Den Tipp für die Bewegungsbilder werde ich doch mal ausprobieren.

    liebe Grüße kati

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,

    die sind ja traumhaft - eine schöner wie die Andere.
    Der Beschenkte bekommt wirklich was Besonderes und wird sich sehr darüber freuen.

    Sei ganz lieb gegrüßt

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    die Blüten wirken durch die Abstempeltechnik ja wirklich wie Blumensträuße, toll! Ich mach das zwar auch oft mit der Technik, z.B. bei Blättern, aber aus einem Blütenstempel einen ganzen Strauß zu Stempeln, darauf bin ich noch nicht gekommen. Danke für den Tip ;-)
    Gefällt mir sehr gut!
    VG Dani

    AntwortenLöschen
  7. Diese Technik hatte ich für die Karte, welche ich heute auf meinem blog zeige, auch verwendet, habe die Blüten aber nicht so dicht angeordnet!! Der Effekt gefällt mir auch immer wieder gut und ich mache ihn auch sehr gerne. Deine Karten sind wunderschön geworden und die Blumensträuße wunderbar erkennbar!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Petra,
    das sind schöne Karten geworden. Danke für´s zeigen, die Technik kannte noch nicht.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Petra,
    tolle Sträuße hast Du da zusammengestellt,
    mir gefallen alle.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  10. Wow,diese Technik gefällt mir ausgesprochen gut!
    Liebe Grüße, Ulrike

    AntwortenLöschen