Mittwoch, 19. Juni 2013

Papierrosette - Anleitung

Gestern hatte ich hitzefrei hier auf dem blog und heute ist mir eigentlich auch zu warm.
Aber dann fiel mir ein, dass ich euch ja noch ein paar Projekte aus meiner Vorschau vor dem Urlaub schulde. Und darum kommt hier für alle, die (hoffentlich im Schatten) vor dem Rechner sitzen die Anleitung für die Papierrosetten, die ich so ähnlich in einer "Laura-Wohnen" entdeckt hatte.
Viele kennen diese Papierblüten sicher auch schon und wissen wie's geht. Für alle anderen hier meine Schritt-für-Schritt-Foto-Story:


Zuerst braucht ihr eine ganz normale Serviette


diese klappt ihr einmal auf


nun schneidet ihr an der geschlossenen Kante etwa ein Drittel der Serviette ab


jetzt habt ihr einen schmalen Serviettenstreifen mit offen Kanten an allen Seiten


faltet diesen mehrlagigen Streifen wie eine Ziehharmonika oder wie einen Fächer


bindet den Fächer in der Mitte mit einer Schnur oder besser einem Draht ab


zum Schluss trennt vorsichtig die einzelnen Lagen der Serviette voneinander und zupft eure Blüte zurecht.

Man kann damit die Geburtstagstafel dekorieren oder sie in Bäumen oder sonst wo aufhängen. Je größer die Serviette, desto größer der entstehende Blütenball.


Bei meinen kleinen Servietten, die waren 12x12 cm groß, wurde daraus eine hübsche Schachtel-Dekoration.

Das letzte Bild ist heute ein Gruß an die Bastelschwester hier: Danke noch mal für den hübschen Blumenstrauß letzte Woche, guck mal wie schön der trotz Hitze heute Morgen immer noch aussieht!

Kommentare:

  1. Hallo kleine Bastelschwester,
    da freue ich mich aber. Auf meine Gärtnersfrau ist Verlass. Mit der Blüte das gefällt mir sehr gut. Das werde ich ganz sicher ausprobieren. Ganz liebe Grüße von der Bastelschwester von hier.

    AntwortenLöschen
  2. Toll! vielen Dank für die Anleitung... ich mach heut auch *hitzefrei* :-)
    Liebe Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Moin Petra,
    oh ja, früher haben wir diese Blumen oft gemacht. Ich hatte aber schon vergessen, wie sie gemacht werden. Deshalb freue ich mich jetzt auch, dass du eine kleine Anleitung dafür hast. Vielen Dank. Die Rosette macht sich toll auf der sehr schönen Box.
    Der Blumenstrauß ist wirklich schön. Ein richtiger Sommerstrauß. Ich denke, heute werde ich auch nicht basteln. Bei der Hitze habe ich einfach zu nichts Lust.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Anleitung, vielen Dank.
    Werde ich bestimmt mal nachmachen.
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra, ganz lieben Dank für deine Nachfrage, mir geht wieder prima und ich bin wieder fit.
    Die Anleitung ist super und manchmal sind es die einfachen Dinge, worauf man nicht allein kommt.
    Dir einen schönen abend und ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    als Kind habe ich auch immer Rosetten aus Papiertaschentüchern gemacht.
    Danke für die Erinnerung, ich hatte es schon fast vergessen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen