Dienstag, 11. Juni 2013

Senf


Heute möchte ich mal meinen Senf dazugeben ...
Vor einigen Wochen, wollte ich euch schon die Fotos von meinem Arbeitsweg zeigen, herrlich gelbblühende Felder links und rechts. Ich wunderte mich, dass der Raps schon so zeitig blüht, aber ich freute mich einfach über die sonnige Pracht entlang meines Wegs. Im Gespräch mit einem Nachbarn wurde ich aufgeklärt: es handelte sich gar nicht um Raps, sondern um SENF! Aha, wieder was gelernt.


Nun habe ich heute morgen nochmal ein Foto gemacht. Inzwischen kann man die abgeblühten Senfpflanzen mit ihren Samenständen besser als solche erkennen.


Wenn das Wetter nun endlich sommerlicher wird und wir vielleicht auch bald mal wieder grillen können, kommt sicher auch jede Menge Senf zum Einsatz ;-)

Ich habe mit Senfgelb übrigens auch schon vieles gestempelt:
Blümchen, Kekse und sogar Pfefferkuchenmänchen und besonders gern Herbstlaub.


Tja nun gibt es diese Stempelfarbe leider bald nicht mehr. Sie wird mir fehlen, denn ich hab auch keinen Nachfüller mehr abbekommen.
Aber ich freue mich einfach auf das neue Currygelb - ist ja auch ein leckeres Gewürz ;-))

Spruch der Woche:
Liebe und Freundlichkeit sind die besten Gewürze zu allen Speisen.
(Sprichwort)


Kommentare:

  1. Hallo Schwester,
    da habe ich auch wieder was dazu gelernt. auch mir gefällt die Farbe sehr gut. Deshalb habe ich sie auch gleich beim ersten Mal mit bestellt. Und nun bin ich total gespannt auf die neuen Farben. Am längsten hat es gedauert.
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Moin Petra,
    ist ´n Ding, ich hätte auch spontan gesagt, es ist Raps. Dabei haben wir früher einmal Senf zum untergraben, als Dünger, im Garten gehabt. Ja, es ist nicht nur schade um die Farbe "Senfgelb", die es nicht mehr geben wird. Aber ich tröste mich damit, dass es dann wieder viele andere, neue, schöne Sachen gibt.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    ich hätte doch auch glatt auf Raps getippt, aber irren ist halt menschlich :-)).
    Schade, dass die Farbe ausläuft, denn die gefiel mir immer gut auf deinen Karten, aber da warte ich einfach auf das, was du mit den neuen Farben zauberst.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra,
    du hast ja einen tollen Weg zur Arbeit,
    ich sehe immer nur Häuser...
    Übrigens finde ich es gut, dass noch jemand senfgelb so gerne hatte.
    Bisher dachte ich, ich bin die einzige.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra, da lernt man doch glatt noch was dazu - ich habe bisher alles Gelbe einfach als Rapsfelder bezeichnet (Städter eben!). Und nun weiss ich es besser. Dankeschön. LG Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Das wusste ich auch noch nicht. Danke!

    AntwortenLöschen
  7. Halo Petra,
    es ist immer schön, wenn man etwas dazu lernt. Ich interessiere mich aber auch für das Ginko-Blatt. Wo kann man diesen Stempel kaufen? Bisher habe ich noch nichts gefunden. Auch im Ginko-Geschäft in Weimar habe ich kein Glück gehabt. Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    Viele Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      schön, dass du mein blog gefunden hast und es dir hier gefällt.
      Mein Ginkoblatt ist von einem älteren Stempel-Würfel von Heindesign, der ein Ahorn-, ein Eichen-, ein Buchen- und eben ein Ginkoblatt stempelt. Ich weiß nicht, ob es den noch bei Heindesign gibt,
      Aber guck mal hier, was die zum Thema Ginko ganz NEU haben:
      http://shop.heindesign.de/index.php?cPath=100_231

      Ich wünsch dir einen schönen Wochenstart!
      Ganz liebe Grüße aus dem Haus voller Ideen
      Petra

      Löschen