Mittwoch, 5. Februar 2014

Bestecktaschen mit dem Envelope Punchboard

Eine weitere Einsatzmöglichkeit des EPB sind "Bestecktaschen" oder netter formuliert "hübsche  Platzdeko für die festlich gedeckte Tafel", das Wort 'Bestecktasche' erinnert ja eher an Schulspeisung. Obwohl man da ja heute gar kein Besteck mehr mitbringen muss ;-).


Dafür braucht ihr nur einen normalen Umschlag mit dem Umschlagbrett anzufertigen. Die Größe richtet sich natürlich nach eurem Besteck. Messt einfach die Länge der Gabel/des Messers und entscheidet wieviel vom Besteck aus der Hülle gucken soll. Die verbleibenden Zentimeter ergeben nun die Länge eures Projekts, die Breite solltet ihr so wählen, dass die Besteckteile noch leicht hineinzuschieben sind und eventuell noch die Serviette oder die Menükarte dahinter Platz finden.
 

Mein großer Umschlag hat hier eine Größe von 8,9 x 16,5 cm. Euer Papier muss also 21x21 cm groß sein und wird bei 7,9 cm gestanzt.
 

Für eine kleinere Hülle, vlt. für die Kuchengabel auf der Kaffeetafel habe ich einen entsprechend kleineren Umschlag angefertigt - hier bin ich von einer 'Karten'-Größe von 7,6 x 14 cm ausgegangen. Das Papierquadrat ist dementsprechend 18,1 x 18,1 cm und wird bei 7 gestanzt.
 

Beim Stanzen und Falzen müsst ihr nur darauf achten, dass ihr die letzte "kurze" Klappe des Umschlags nur stanzt aber nicht falzt, denn die kurze Seite des Umschlags bleibt beim Zusammenkleben offen und braucht darum keine Falzlinie.
Das neue Stempelset mit dem schönen Namen "Gast-freundlich" ist ideal für die Verzierung solcher Hüllen, finde ich.

Übrigens: meine Bestecktasche früher war weiß mit goldenen Punkten! Da finde ich meine papiernen Exemplar jetzt wirklich hübscher ;-).

Kommentare:

  1. Noch mal etwas ganz schönes und kreatives!!

    AntwortenLöschen
  2. Moin Petra,
    wow, das sind ja ganz wundervolle Hingucker auf jeder Festtafel. Toll gemacht und der Schmetti aus den Resten, einfach fabelhaft.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,

    eine tolle Idee; gefällt mir wirklich sehr, sehr gut.
    Und wie doch die Kindheitserinnerungen verschieden sein können. Bei uns gabs keine Schulspeisung, auch keine mitgebrachten Bestecke. Bei uns gab es Bestecktaschen nur in edlen Restaurants, so edel, dass ich so etwas selten von innen gesehen habe.
    Wie unterschiedlich doch die Geschichte gelaufen ist.

    Liebe Grüße kati

    AntwortenLöschen
  4. Super!
    Ich habe mal für einen runden Geburtstag 60 Bestecktaschen gebastelt., da gab es das Envelope Punchboard noch nicht. Das war ein Riesenaufwand, machte aber wirklich etwas her. Und mit dem neuen Board geht das ziemlich zügig. Eine habe ich nämlich sofort nachge"puncht".
    Vielen Dank für die Idee und beste Grüße
    Ursel

    AntwortenLöschen
  5. HiHi, meine war blau mit weißen Punkten. Ich habe gerade am WE meinen Kindern davon erzählt. Die konnten gar nicht fassen, dass man fürs Mittag sein eigenes Besteck mitbringen musste. Und auch noch selber abwaschen!!!!!
    Deine Bestecktäschchen sehen super aus. besonders begeistert mich der kleine Schmetterling aus den"Resten"
    Sehr schön!
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    Schon ein paar Tage habe ich keine Nachricht mehr hinterlassen, obwohl ich Deine tollen Projekte schon gesehen habe. Heute möchte ich Dir meine Komplimente überbringen. Du hast ja tolle Werke gemacht mit dem EPB! Dieses 'Gerät' steht übrigens auf meiner Wunschliste (-:
    Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag! (ich nehme an, dass Du heute keine Mail mehr liest, oder?)
    Viele Grüße,
    Judith

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Idee! Das muss ich mir unbedingt als Tischdeko für die Firmung unserer Tochter merken :o)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön! Und kommt wie gerufen zur Konfirmation meiner Tochter :-) Danke!
    LG °Dina°

    AntwortenLöschen
  9. Und wieder so eine schöne Inspiration von dir.
    Und endlich habe ich meine Stempelreste verschnippelt und mir nach deiner Idee Stempel gebaut. Habe dich bei mir verlinkt, hoffe das geht in Ordnung. Danke für deine super tollen, super schönen Ideen.
    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie schön. Ich finde jedesmal wieder Anregungen bei Dir. Das ist so wundervoll.
    Leider habe ich gar nicht so viele Reste, wie ich sie jetzt tatsächlich bräuchte. :D
    Ich will unbedingt diesen Schmetterling nachbasteln. Ich muss sofort ne Box machen, damit ich Reste habe. :D
    Liebe Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank Petra für die Anleitung, das wird ein Teil meiner Tischdeko zu meinem 50. Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen