Dienstag, 4. Februar 2014

Schiebeschachtel mit dem Envelope Punchboard

Wie versprochen, heute hier die Kurzanleitung zu einer Schiebeschachtel oder 'Matchbox' mit dem EPB.
Meine fertige Schachtel hat folgende Maße: 12 cm breit, 6 cm lang und 2 cm hoch


Der Deckel der Hülle ist quasi doppelt - so lässt sich noch eine kleine Botschaft unterm Deckel unterbringen.



Verziert hab ich wieder mit den Stanzresten des Punchboards - ich mag die kleinen Flattermänner ;-)



Euer Papierquadrat für die Schiebeschachtel muss 17,6 cm groß sein.
Das erste mal anlegen bei 5,2 cm - stanzen + falzen
Dann weiterschieben bis 8,1 cm - stanzen + falzen
Ihr seht, hier gehts um Millimeter - also Lesebrille aufsetzen und genau anlegen ;-D
Nun das Papierstück jeweils um 90 Grad drehen und einfach an den Falzlinien ausrichten - stanzen + falzen. Das wiederholt ihr auch an den übrigen zwei Seiten, immer an den Falzlinien orientieren.
Zum Schluss -wie bei allen Schachteln- an zwei gegenüberliegenden Seiten einschneiden und eine der kurzen Seiten falten und für den seitlichen 'Eingriff' mittig stanzen.



Nun werden alle Seitenteile mit doppelseitigem Klebeband oder Flüssigkleber versehen und die Schachtel zusammengeklebt. Dabei entsteht bei doppelseitigem Designerpapier innen eine interessante Optik. Man kann natürlich auch zur besseren Stabilität einen Boden zuschneiden und einkleben, aber ich finde diesen Mustermix grade hübsch. - 2 Mini-Rittesport finden spielend Platz -



Für die Hülle braucht ihr einen Streifen Cardstock in der Breite der Schachtel, also 12 cm und 25 cm lang. Den Streifen faltet ihr praktisch um die entstandene Box und gebt dabei jeweils ein paar Millimeter links und rechts aller Flächen zu, damit sich die Schachtel leichter rein und rausschieben lässt.

Ich habe gefaltet bei 6,2 cm - 8,4 cm - 14,6 cm - 16,8 cm - 23 cm




Geschlossen wird die fertige Box mit einem Band, dass ich vorm Dekorieren des Deckels mit doppelseitigem Klebeband unter einem Rechteck (11 x 5 cm) aus DP angebracht habe


Der Mutmacher-Spruch "Du packst das" ist heute übrigens an meine kleine Große gerichtet, die hat 'ne wichtige Klausur und da hilft eine kleine Aufmunterung und jeder gedrückte Daumen!

Und da nach Weihnachten ja praktisch vor Weihnachten ist, spukt mir schon ein Adventskalender mit 24 solcher Schächtelchen im Kopf rum, selbstverständlich ohne Schmettis. Mal sehen, ob sich die Idee über's Jahr hält ;-)

Kommentare:

  1. Seeehr schön!!!!
    Viele liebe Grüße aus Hennef,
    Cecilia.

    AntwortenLöschen
  2. na dann drücke ich hoffentlich nicht zu spät die Daumen mit !!!!

    Eine tolle Schiebeschachtel ist das *Respekt
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die super tolle Anleitung.
    Die Schachtel ist sehr hübsch geworden. Wie ich sehe hast du auch hier die Reste vom Punch Board gleich weiter verarbeitet. Diese Idee fand ich unglaublich genial. :D
    Lieb Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra, ganz lieben Dank für diese super Anleitung! Die Schachtel ist großartig!
    Liebe Grüße, Dina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra
    super Anleitung DANKE
    m.l.Grüßen Brigitte.

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh, der Schmetterling da oben drauf ist ja wunderschön! Ich mag das ja total, wenn das so ins 3D-mäßige geht! Die Schachtel ist echt wunderbar.

    LG Meli

    PS: mich hat letztens eine Bloggerin gefragt, ob ich eine Anleitung für meine Schiebeschachtel habe. Habe ich nicht, daher gebe ich mal deinen Link hier weiter, oder? Du hast doch hoffentlich nichts dagegen. :-)

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die Anleitung. Habe die Box nachgebastelt. Die sieht super aus!

    http://baschtuegge.blogspot.ch/2014/08/das-august-kit-vorgestellt-von.html?spref=fb

    AntwortenLöschen