Mittwoch, 10. April 2013

Der gute Geist

Heute gibts mal etwas ganz anderes aus Papier - genauer gesagt: aus Pappmacheé.

Darf ich vorstellen: Hieronimus Hollunder - der gute Geist des Hauses


Als unsere Kinder noch kleiner waren, baute der JensMann ihnen ein Puppentheater und ich bastelte aus Pappmascheé die Handpuppen dazu: Kasper, Gretel, Großmutter, Räuber usw. Zum Schluss entstand "Hiermonimus Holunder", der seitdem in unserem Flur sitzt.


Hieronimus ist ein echter Naturbursche und beschützt unseren Haushalt quasi als Maskottchen inzwischen seit mehr als 15 Jahren und darum gehört er selbstverständlich auch zu diesem blog.
Wir hoffen, dass er uns noch viele weitere Jahre Glück bringt.
Und ganz unter uns:  wenn ich im Treppenhaus an ihm vorbeigehe, kommt mir manchmal direkt wieder eine neue Idee ;-).

Liebe Grüße aus dem Haus voller Ideen!

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    zunächst mal vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir. Neugierig bin ich nun bei dir zu Besuch und kann dein Kompliment nur zurück geben....Zum Glück ist dein Blog noch jung und ich muss keinen Urlaub nehmen, um mir alles anzusehen:-) Seit langem mal wieder ein sehr schöner, abwechslungsreicher Blog, wo es mir rundum gefällt.
    Einen schönen Tag für dich!
    Lieben Gruß,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Danke Corinna, ein so liebes Kompliment von einer langjährigen Bloggerin freut mich "Küken" natürlich besonders und spornt an. Danke auch fürs "Verfolgen", durch dich ist die Zahl der Follower auf den Tag genau einen Monat nach dem Start des blogs zweistellig geworden! Jiipiieee!

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja sooo cool!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus,
    ich habe hier viel Zeit zum Meditieren, die lieben Bewohner hetzen häufig recht eilig durchs Häusel und ich versuche durch eine ruhige Ausstrahlung von meiner Seite etwas Geschwindigkeit aus dem Alltag meiner Leute zu nehmen. Ich habe hier einen sehr angenehmen Fensterplatz, werde regelmäßig begrüßt, manchmal gestreichelt und auch Kleider und Spitzhut werden gut in Ordnung gehalten. Ein angenehmer Ort also für einen Hausgeist.
    Sei herzlich gegrüßt von Hieronymus Holunder.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,

    kein Neid nur Bewunderung macht sich breit!!! Wie kann man mit Pappmachee und Farbe nur so einen Gesichtsausdruck hin bekommen? Supppi
    Liebe Grüße kati

    AntwortenLöschen