Freitag, 6. September 2013

Glücksklee mit Blütenstanze

Alle, die eine Kleeblattstanze haben, müssen heute hier nicht weiter lesen. Aber wer sich das Flower-Shop-Paket mit der Stanze gekauft hat, für den habe ich hier eine Alternative.


Zugegeben, nicht ganz symetrisch. Aber ich denke, man kann das Kleeblatt klar erkennen. Der Stiel des Glücksklees ist frei Hand geschnitten, um den perfekten Bogen hinzubekommen, könnt ihr einen Kreis ausstanzen und euch dann quasi ein "Scheibchen"/einen Streifen abschneiden.


Ihr könnt die Blümchen erst Ton in Ton aufstempeln, danach ausstanzen und das überflüssige Blütenblatt dann entfernen.


Oder ihr könnt das überzählige Blatt am Stempelgummi abkleben und den "Klee" zuerst aufstempeln und dann ein ausgestanztes Exemplar draufsetzen.



Mit dem passenden Alexandra-Renke-Stempel "Glücksgefühle" kombiniert, wird niemand mehr an ein Blümchen denken ;-).

Und diese Stanze ist wahrlich vielseitig, denn es lassen sich nicht nur hübsche Blüten oder erkennbare Kleeblätter ausstanzen, sondern sogar Lebkuchenmänner! Aber davon gibts nur einen kleinen Blick durchs Schlüsselloch, denn die Weihnachtskartenproduktion beginnt im Hause Schmorl, erst wenn der JensMann mit der Produktion des Dresdner Christstollen beginnt (also in etwa 10 Tagen).


Habt ein sommersonniges Wochenende!

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    wow, das ist ja mal wieder eine geniale Idee. Danke fürs Teilen. Ich habe die Stanze auch und werde das sicher mal veruchen. Auch die Lebkuchenmänner sind so süß.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Geniale Idee und sieht richtig Klasse aus!!! Und wenn Du noch ein Blatt weg nimmst, sieht es sogar wie ein Gingko-Blatt aus. Ab er ich weiß nicht, ob das auch so viel Glück bringt.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mal wieder eine ganz tolle Idee von dir. Ich finde es einfach super, dass ich mir auf diesem Weg immer solche schönen Anregungen holen kann. Dankeschön! Liebe Grüße von der Bastelschwester von hier

    AntwortenLöschen
  4. also mir gefällt die erste Karte am besten, liebe Bastelfreundin. Und die Idee ist wirklich klasse.
    Bin gespannt auf die Weihnachtsproduktion. Hast du schon Appetit auf Stollen? ne, oder?

    liebe Grüße und bis bald, jetzt ist erst mal die obligatorische Freitagseinkaufsrunde dran und dann widme ich mich wieder den anderen Dingen.

    knutsch von antons muddi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,

    eine wundervolle Idee!!!
    So eine große Kleeblatt-Stanze habe ich nämlich nicht! Und mit dem Blümchen bestempelt sieht es einfach superklasse aus, ich bin ganz begeistert. Leider habe ich Dösbaddel das Stempelset nicht gekauft!

    Ganz liebe Grüße von
    Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,

    vielen Dank für den tollen Tipp, das Glücksklee sieht wirklich super aus, gefällt mir besser als ein symmetrisches.

    Und das Schlüsselloch ist ja sehr viel versprechend, Lebkuchenmännle sind einfach niedlich. Schade, dass es das Set vom letzten Jahr nicht mehr gibt.

    Liebe Grüße kati

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja mal eine geniale Idee!!!
    Jetzt hab ich doch glatt eine Kleeblattstanze. :O)
    Danke für den tollen Tipp!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. wow das ist ja eine geniale Idee
    toll dein Kleblatt und es gibt so viele unterschiedliche Kleeblätter das muss nicht symetrisch sein
    freu mich auf die Lebkuchenmänner
    sonnige Freitagsgrüße SilviA

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja eine tolle Idee!
    Da bin ich ganz baff...

    Mit sonnigen Grüßen
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Petra,
    ich bin über Beate auf Deinen Blog gestossen und finde ihn super. Deine Karten, auch die nachfolgende Eule, sind fantastisch.
    Ich bin ebenfalls allem Papier und auch der Stempelleidenschaft verfallen.

    Ich bin ganz neu in der Blogwelt und würde mich freuen, wenn Du meinen Blog in Deine Blog-Liste aufnehmen würdest.
    Schau doch mal rein unter http://hanneskartenstube.blogspot.com

    Viele Grüsse
    Hanne

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja eine tolle Idee! Das wäre mir nicht eingefallen...
    Danke für´s Zeigen!
    GlG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Eine tolle Idee. Danke fürs zeigen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Petra,

    was für eine tolle Idee, danke fürs Teilen.

    LG Ingeborg

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    wow...eine geniale Idee von Dir, die Karte sieht suuuper aus!
    ♥liche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen