Dienstag, 8. Oktober 2013

geprägte Frühstücksbeutel

Heute möchte ich wieder bei Heikes X-mas on tuesday teilnehmen. Und zwar mit den Goodies die ich für unseren Bastel-Samstag bei Ina angefertigt hatte. Ein paar sind Gott sei Dank übrig geblieben, denn ich hatte natürlich wieder vergessen Fotos zu machen :-).


Gefüllt waren die kleinen Beutel mit ein paar Geschenkanhängern und einigen Schokotalern, die symbolisch in ein Geldgeschenk gelegt werden sollten, das wir gemeinsam gebastelt haben. Aber davon ein ander Mal mehr.


Ich habe für diese kleine Verpackung ein paar simple Frühstückstüten durch die Bigshot "geleiert". Hier mit dem Embossingfolder "Pretty Print Textured Impressions" von Stampin' up (Mädels, zu diesen NAMEN muss ich wohl nix mehr sagen, oder ;-) ?)
Verziert hab ich die Tütchen dann mit ausgestanzten Schneeflocken und einem passend eingefärbten Spitzendeckchen und ein bissel Schleifenband. Verschlossen sind meine mit Washi-Tape, aber da gibt es ja -zig Möglichkeiten.


Probiert das mal aus: für ca. einen Euro bekommt ihr 100 Tüten beim Discounter eures Vertrauens und es eignet sich praktisch jede Prägeform. Ich habe bei der Multi-Platte beide Tabs weggeklappt, denn die Tütchen sind sehr dünn und sollen ja nicht brechen. Und das Schöne: ihr könnt da sogar Plätzchen reinstecken, da fettet nichts durch!







Kommentare:

  1. Moin Petra, eine wunderschöne Verpackung! Lustig ist, daß ich vorhin noch ans Frühstücksbeutelprägen dachte - und Du lieferst das superschöne Beispiel!
    Danke fürs Mitmachen bei X-Mas on Tuesday,
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    die Tütchen sehen super aus, wäre vielleicht auch schön für einen Adventkalender.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön, ja dies Tüten sind Ideal zum Prägen habe ich letztes Jahr oft gemacht :-)
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  4. Klasse! Richtig schöne Idee!
    ... muss ich mir merken!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,
    diese Tüten hab ich auch schon mal geprägt. Deine sehen klasse aus, frisch und frostig....danke fürs zeigen und erinnern:-)
    Liebe Grüße von Corinna

    AntwortenLöschen
  6. Moin Petra,
    uiiiii, das ist eine geniale Idee. Sie sehen richtig toll aus, deine geprägten Tüten.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,

    das wird nachgemacht!!!! Ich darf demnächst einen Gutschein verpacken, da werde ich bestimmt eine Vespertüten prägen, das ist richtig toll.

    liebe Grüße Kati

    AntwortenLöschen
  8. wow die sehen ja zauberhaft edel aus...
    das Geprägte wirkt einfach so richtig toll
    sieht klasse aus

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Petra!
    Ja ja, die altbewährten Brottüten...
    Mit ein wenig "HILFE" machen sie echt was her!
    (Habe ich auch schon einmal ausprobiert!)
    Sooo schön wie Deine Variante sahen sie bei mir allerdings nicht aus!
    RICHTIG EDEL!
    Tolle Idee!
    LG
    Britti

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen super aus! Vielen Dank für´s Zeigen deiner tollen Idee!
    LG °Dina°

    AntwortenLöschen
  11. Ach, was man nicht alles prägen kann. So´ne Veredlung ist ja verrückt. Wehe, wenn jemand die Schokoverpackung wegwirft, dann gibt es aber Ärger ;) Fast zu schade für eine Verpackung eines Inhalts der sich pracktisch in Luft auflöst.

    AntwortenLöschen