Montag, 18. November 2013

Der Wanderstempel ist zurück!

Er ist wieder daheim!
Am 17. Juli mitten im Sommerloch begann er seine Reise und gestern zwei Wochen vorm erste Advent habe ich ihn von seiner letzten Station persönlich abgeholt.
Er war 123 Tage unterwegs! Hat von Station zu Station durchschnittlich 7 Tage gebraucht und sich nur ein einziges Mal "verfahren" und ist schließlich unversehrt und wohlbehalten - dank eures pfleglichen Umgangs und zuverlässiger Postboten- nach genau 4 Monaten wieder zu Hause angekommen.


Nun ruht er sich erst mal aus und hat es sich im Liegestuhl bei einem Schlückchen Tinte bequem gemacht. Was für ein Abenteuer:
18 Basteltische hat er erkundet, 6 Bundesländer durchwandert und insgesamt etwa 8510 km zurück gelegt - das ist immerhin so weit, wie von hier bis in die Karibik!


Es war eine aufregende, schöne Reise und ich möchte mich bei allen bedanken, die mitgemacht und immer wieder neue originelle und schöne Ideen mit Federmotiven geliefert haben - ihr seid Spitze! (Dieses Bildchen können sich die Teilnehmer der Stempelwanderung gerne mitnehmen.)


Aus dem "mitwandernden" Reisetagebuch ist ein wunderschönes Erinnerungs-Album geworden und ich freue mich, dass sich alle Zeit genommen haben, meine Fragen zu beantworten!
Ich ahnte natürlich schon, dass Papier in jeder Form für euch alle unverzichtbar ist! Aber so weiß ich z. B. nun auch, dass die Mehrzahl von euch beim Basteln die Stille genießt. Ich habe erfahren, dass von Buchbinden bis Metallschweißen noch jede Menge kreativer Vorhaben auf eurer To-do-Liste stehen. Außerdem scheint mir, dass ein gewisser amerikanischer Hersteller von Schneidplottern in Zukunft gute Umsätze machen wird ;-). Auch euer Motto hat mich mitunter schmunzeln lassen und ich werde nach und nach ein paar davon als Spruch der Woche hier vorstellen.
Andererseits muss man sich fast wünschen, dass ihr ab und an ein Ideen-Tief habt, denn gerade dann seid ihr laut Tagebuch auf den blogs der anderen unterwegs und ich wünsche mir, das ihr mich noch oft besuchen kommt im Haus voller Ideen! :o)


Einen solchen "Weltenbummler" kann man nicht einfach wieder in eine Plastebox sperren und so wird der gummierte Wanderbursche künftig in einer extra von mir vorbereiteten Box, auf Seidenpapier untergebracht sein und einen Ehrenplatz in meiner Kreativkammer bekommen - denn nach dieser Aktion ist er schon etwas Besonderes :-)!


Ich hatte viel Freude an dieser Aktion und danke nochmals herzlich allen Mit-Stemplern!
Danke auch an alle die diese Reise aus der Ferne mit verfolgt und sie fleißig kommentiert haben - alle Teilnehmer der Stempelwanderung haben sich über eure lieben Zeilen gefreut!

Kommentare:

  1. Liebe Petra, auch an dich noch einmal vielen Dank für die schöne Aktion! Hat viel Spaß gemacht und ich hab mir das Foto schon gespeichert als Erinnerung. Die Box ist eine würdige Aufbewahrung für den Kleinen! Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    der Dank gilt auch Dir, denn Du hast diese wunderbare Aktion ins Leben gerufen und ich bin sehr stolz, dabei gewesen zu sein. Mit Freude, Liebe und Humor hast du die verschiedenen Stationen auf Deinem Blog kommentiert, das war sehr interessant immer wieder zu lesen. Auch freue mich schon auf den Weihnachts-Wanderstempel, der in den nächsten Wochen auch noch bei mir vorbeischauen wird.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,

    das ist ja eine süße Wanderstempel Geschichte.
    Und die Ruhe im Liegestuhl hat er sich ganz sicher verdient ;)

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Dieses tolle Kistchen hat sich dein Feder-Wanderstempel aber wirklich verdient. Habe seine Reise immer genau, meistens aber still, verfolgt. Tolle Idee deine Wanderstempelaktion.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Super schön, die tollen Projekte noch mal anzuschauen :-) und die schöne Box hat er sich echt verdient! ;-)
    Es hat Spaß gemacht, dabei zu sein...
    Liebe Grüße
    Anett

    AntwortenLöschen
  6. Moin Petra,
    das war wirklich eine unglaublich schöne Idee. Es sind in der Zeit traumhaft schöne Projekte entstanden. Schön, dass wir alle daran teilhaben durften.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Der kleine Heimkehrer relaxed bei einem Schlückchen Tinte ist ja wieder ganz zauberhaft,
    danke für den tollen Post.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  8. Er hätte sehr gerne auch mal die Reise nach Holland machen dürfen, hihi. Aber jetzt hat er sich erstmal eine lange Ruhepause verdient. Ich habe die Reiseberichte mit Freude gelesen. Allen, die den Stempel 'bewirtet' haben, ein grosses Kompliment!
    Petra, das war eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  9. Hallöle liebe Petra,

    Danke für den tollen Post...Toll!
    Es war mir eine riesen Freude, dabeigewesen zu sein...;-)
    Die Schachtel hat sich unser kleines Wanderstempelchen wirklich verdient...*lächel*

    Liebe Grüße von Netti

    AntwortenLöschen
  10. ;-D
    Was für eine nette Idee!
    Und so schöne Weke sind dabei entstanden! KLASSE!

    (Danke für die Beantwortung meiner Frage! Das macht ja auch nicht Jeder ;-D
    Dann werde ich mal schauen, ob ich die Idee nicht irgendwie umsetzten kann.)

    Liebe Grüsse sende
    Britta

    AntwortenLöschen
  11. das ist ja der Hammer was an tollen Dingen bei der Wandertour rausgekommen sind.
    Und deine Box für den fleißigen Wandersmann ist einfach klasse.... sehr schick

    AntwortenLöschen
  12. Schön, dass der "kleine Mann" wieder heil bei der Mama nach Hause gekommen ist :-)

    Besonders aufregend fand ich die Wartezeit *lach*. Nach jeder Station habe ich mich gefragt, ob ich jetzt die Nächste bin.
    Deine Idee zum Wanderstempel fand ich schon klasse, und die Umsetzung und Ergebnisse, die man doch jede Woche mit Spannung entgegenfieberte, waren wundervoll!

    Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte! Es hat mich sehr gefreut.
    VG Dani

    AntwortenLöschen
  13. So, da bin ich wieder! Ich muss hier doch auch noch meinen Senf dazu geben!
    Also die Idee mit dem Wanderstempel hat mich auch sofort begeistert. Und ich war froh, dabei sein zu dürfen. Er hat ja wirklich viele Kilometer zurückgelegt und die Beiträge auf den Blogs, vor allem aber deine Beiträge fand ich sooo gut! Und was für Ideen ein einziger Stempel so hervorbringt....

    Du hast ihn ja jetzt so hübsch im Liegestuhl abgelichtet uns so weich gebettet. Einfach nur schön. Da kann er ja die stressige Weihnachtszeit schlummern und gegen Frühling vielleicht wieder erwachen...

    Herzlichen Dank, liebe Petra, für diese tolle Aktion!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. so, geschafft !!!
    Habe nun alle Beiträge zum gefederten Stempel und seiner Reise nachgelesen... phantastisch wie du seine Reise und Ziele beschrieben hast. Ich bin ganz begeistert von der Idee und das alles gut ausging (nicht immer ist die Post zuverlässig) wundervoll das dein gummierter Freund wieder bei dir ist und sich ausruhen kann.
    Nun hebe ich mir das Sternestempel Tagebuch noch ein wenig auf, dieses will erstmal verdaut sein *lol
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen